Man ist das aufregend

Niemand ist stressfrei und das ist auch gut so. Das Leben besteht aus Ruhephasen und Belastungsspitzen und unser Organismus ist bestens darauf vorbereitet. Er kann mit schwierigen Situationen umgehen und sich auf diese einstellen. Um gesund zu bleiben, versucht der menschliche Organismus durch einen internen Regelprozess, Ausgleich zwischen Ruhe und Belastung herzustellen. Das ist „normal“ und hält gesund.

Im Dschungel unseres modernen Lebens fällt es aber vielen Menschen immer schwerer, diesen Ausgleich zu schaffen. Der Mensch steht häufig ständig unter Strom und verlernt regelrecht, was Ruhe und Entspannung ist.

Atemstörungen, Rücken- und Nackenprobleme sowie Kopfschmerzen können hier erste Anzeichen sein. Geistige Müdigkeit, das Gefühl ausgelaugt zu sein und Reizbarkeit kommen schnell hinzu. Und die Spirale geht für viele über diverse physische Erkrankungen hin bis zum BurnOut Syndrom, Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Das Ziel von Yoga ist, die Harmonie von Körper, Geist und Seele wieder herzustellen bzw. zu stärken. Yoga praktizieren hilft, dieser Spirale zu entkommen.

Körperübungen (Asanas) können entstandene Entspannungen lösen und neuralgische Punkte wie zum Beispiel den Rücken stärken.

Atemübungen (Pranayama) korrigieren die Atmung und erhöhen den Energielevel.

Flexibilität und Körpergefühl wächst und durch die erprobten Tiefenentspannungstechniken wird das Gefühl von Entspannung neu erfahren und verinnerlicht.

 

just YOGA   .   peer stephan baldamus   .   rüdesheimer-str 7   .   65197 wiesbaden   .   0178 78 304 10   .   0611 4450 4935   .   peer.baldamus(at)crisper-yoga(dot)de

Posted in Allgemein.